Wer sind wir und warum Selbsthilfe?


Schön, dass Du etwas über uns erfahren möchtest. 

 

Wir sind Mutter und Tochter und beide von Brustkrebs betroffen.

Somit kennen wir auch beide "Perspektiven", die als Patientin und die der Angehörigen.

 

Als Patientin und auch als Angehörige/r ist man schnell mit den vielen Informationen die auf einen einprasseln überfordert.

Dabei ist es egal, ob die Diagnose Brustkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Eierstockkrebs oder eine andere gynäkologische Krebserkrankungen ist.

Um diese Informationen zu verarbeiten oder auch zu bekommen, ist ein gutes Team nötig.

Wir sind der Meinung (auch aus der Erfahrung heraus), dass eine Selbsthilfegruppe dabei eine große Hilfe ist.

Du triffst auf "Gleichgesinnte" und kannst Dir mal alles von der Seele quatschen und alle Fragen stellen, die Dich bewegen.

 

Uns macht dieses Ehrenamt viel Freude und wir haben viel Spaß in unseren Gruppen..

 

Probier uns aus ;-)